Freitag, 13. März 2009

Soll ich oder soll ich nicht... Ein schwarzer Freitag...

... ist heute für mich!
Ich überlege nun schon seit Samstag: soll ich euch mitteilen, wie es mir geht und warum es mir so geht - wie es mir geht.
Aber ich denke, es ist für mich eine Hilfe, mir einfach einmal die Seele vom Leib zu schreiben.
Fakt ist...
Mein noch-Mann Andre hat mich verlassen.
So eben mal zwischendurch - meinte er - das einschieben zu müssen.
Samstag habe ich mitgeteilt bekommen, das er eine neue Frau in der Diabetes Klinik kennengelernt hat - und jetzt - Freitag der 13. - wird gleich der Umzugswagen vorfahren und er wird seine Sachen holen.
Ich bin traurig - einfach nur traurig, verletzt, enttäuscht, gekränkt...
Aber ich muß weiter - denn ich habe eine enorme Verantwortung meiner Marie gegenüber.

Ich weiß, das passierten vielen anderen auch - aber ich bin eben nicht "jeder andere" und es hat mich wie ein Schlag getroffen.

Ich wollte das einfach nur mal loswerden, damit ihr auch wißt, warum ich in der letzten Zeit nicht mehr so aktiv war.

Ich denke, es wird mir sicher, oder ich sage mal es MUSS mir gelingen, aus dem schwarzen Loch - in das ich gefallen bin - wieder herauszukommen.

Ich werde das schaffen - für Marie...

Anja

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Liebe Anja

ich kann gut verstehen, dass das ein schwerer Schlag für Dich ist. Man muss das erstmal realisieren und sein Leben wieder neu sortieren. Wie Du schon sagst...für Marie wirst Du das schaffen... aber auch für Dich!
Du bist ein toller Mensch und wenn "er" das nicht zu schätzen weiss, dann soll er es lassen!
Ich denke, alles ist irgendwie vorbestimmt und es hat Gründe.

Es werden andere tolle Dinge passieren und irgendwann denkst Du zurück und weisst, dass es so sein sollte und das es so richtig war.

liebe Grüsse
fühl Dich gedrückt

Regina

strickliese-kreativ hat gesagt…

Liebe Anja,
das tut mir wahnsinnig leid für Dich. Was ich echt nicht verstehe, ist, dass Dein Mann so kurzentschlossen alles hinschmeißt und zu einer Frau zieht, die er nur ganz kurz kennt. Wäre eure Ehe die Hölle gewesen, könnte ich es nachvollziehen. Natürlich weiß ich es nicht. Ich kann es mir nur nicht vorstellen, dass es so war. Tut mir leid, aber der André muss verrückt geworden sein. Es wird ihm ganz sicher noch leid tun. Kopf hoch, liebe Anja! Deine Zeit kommt noch.
Lass Dich mal kräftig knuddeln und sei ganz lieb gegrüßt von Inken

bonny hat gesagt…

Liebe Anja,
laß dich mal knuddeln. Was soll man da sagen, ich kann dir nur ungefähr nachfühlen, wie es dir geht, und würde dich gern trösten. Darum lass dir sagen, hier draußen bist du nicht allein, und falls du dich allein fühlst, nimm Kontakt mit mir auf, ich bin gern dein Mülleimer, um dir zu helfen.

Heidi hat gesagt…

Liebe Anja
wenn ich das so lese, werd ich traurig. Die Männer machen es sich oft so einfach.
Aber trauere ihm nicht so nach, Du bist ein wunderbarer Mensch und DU bist für Deine Marie da. Das ist jetzt das Wichtigste. Er hat nicht eine Träne verdient!!
Für Dich kommen sicherlich bald bessere und schönere Zeiten!!
Lass Dich mal knuddeln

LG Heidi

wollhexe68 hat gesagt…

Liebe Anja!

Ein ziemlicher Schock so von heute auf morgen einfach "abgelegt" zu werden wie ein altes Stück Stoff! Vor allem wenn es so aus heiterem Himmel kommt und sich nicht beide gemeinsam zur Trennung entschlossen haben!
Aber...wie Du schon sagst, Du musst stark sein für Marie! Und das schaffst Du auch! Du wirst sehen, Ihr Zwei werdet ein starkes Team werden. Genauso wie meine Mädels und ich!
Wenn Du Hilfe oder Tips brauchst (gerade im finanziellen Bereich machen sich zwei Haushalte arg bemerkbar) dann meld Dich per Mail bei mir. Ich hab den ganzen "Mist" gerade hinter mir!

Knuddel Dich mal dolle!

LG
Suse

Marlies hat gesagt…

Hallo Anja
es tut mir so leid für dich. Deinen Mannn kann ich nicht verstehn dass er so schnell auszieht. Ich wünsche dir viel Kraft und Mut für die kommenden Zeit die bestimmt nicht einfahc ist. Aber du wirst es schaffen für dich und Marie. Und drück dich mal ganz lieb. Und denke an dich. Herzlichst Marlies

Anonym hat gesagt…

Liebe Anja,
das ist ja echt ein Kracher. Ich möchte jetzt nicht noch wiederjholen, was schon so viele vor mir geschrieben haben, nur einfach: Kopf hoch - Lebbe geht weiter!! Du bist eine starke Frau und du schaffst das - für Marie und vor allem für Dich! Ich drück dich ganz feste und wünsche dir viel Kraft in dieser Situation. . .
GVLG Birgit

Theresia hat gesagt…

Liebe Anja,

das tut mir wirklich sehr leid! Du wirst das schaffen, nicht nur wegen deiner Tocher, sondern auch wegen dir.

Sicher kommen wieder bessere Zeiten! Lass dich nicht unterkriegen.

Liebe Grüße
Theresia

Plui hat gesagt…

Liebe Anja,
es tut mir sehr Leid was passiert ist.
Ich wünsche Dir viel viel Kraft für diese Zeit.
LG
Annette

Tanja hat gesagt…

Liebe Anja!

Erst einmal ein dicker Knuddler für Dich!
Ich glaube fest daran, dass du es schaffen wirst und vielleicht kommt Dein Mann wieder zu Vernunft - wenn Du ihn wieder haben willst.

Manchmal trifft das blöde Sprichwort mit dem Esel und dem Eis zu...

Ganz liebs Grüßle
Tanja

Nina hat gesagt…

Liebe Anja

Ich umarme dich.

Herzlichst
Nina

lille stofhus hat gesagt…

Liebe Anja,

ich bin sprachlos ob dieser Schamlosigkeit, mit der die so wegetan wurde.
Ich drücke Dich mal virtuell ganz doll und wünsche Dir und auch Deiner Tochter, daß ihr die Kraft findet, die zukünftige Zeit gut zu meistern.
Du wirst daran wachsen und auf ein neues, anderes und sicher wunderbares Leben zugehen.

Alles liebe
Gela

Damaris Keller hat gesagt…

Liebe Anja,
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, um das so eben Erlebte gut zu meistern. Glaube mir, es kommen wieder bessere Zeiten und wir wissen nie, für was ein solches Erlebnis gut ist, erst viel später können wir feststellen, dass es so hat sein müssen... Greif zu den Stricknadeln, lenke Dich ab, nimm Dir aber auch die Zeit, DEIN Leben mit Marie wieder neu zu ordnen!! Nutze so gut als möglich die Situation, für einen Neuanfang.
Wünsche Dir alles erdenklich Gute!
Liebe Strickgrüsse
Damaris

sockenanjas-kreativwelt hat gesagt…

Hallo liebe Anja,
dass ist ein schwerer Schlag für dich. Dass musst du erst mal verkraften und ich wünsche dir viel viel Kraft für alles was bevorsteht. Du wirst es schaffen für dich selber und auch für Marie.

Liebe Knuddelgrüße von
Anja

Alexandra hat gesagt…

Ich kenn dich zwar nicht, aber ich möchte dich ganz fest in die Arme nehmen und halten, damit du weinen kannst, wenn dir dannach ist.
lg. im Gedanken bin ich bei dir und schenke dir Kraft

Alexandra

Ricarda hat gesagt…

Liebe Anja,

ich kann dir nur Mut machen, indem ich dir sage, ich bin im Leben schon 2 x durch die Hölle gegangen und - auch wenn du es dir jetzt noch nicht vorstellen kannst - es GEHT wieder aufwärts!!! Ganz ganz sicher!!!

Wünsch dir viel Kraft!
Du bist nicht alleine!!!

Herzliche Grüße
Ricarda

Birgit hat gesagt…

Hallo Anja, ich habe mich wirklich gewundert, dass Du lange nicht gepostet hast. Oje, das tut mir sehr leid für Dich und Deine Tochter. Manchmal lebt sich was zu Ende und man merkt es garnicht. Es braucht Zeit um wieder durchzustarten. Aber vielleicht findest Du auch für Dich einen anderen ganz spannenden Lebensweg. Es grüßt Dich und Deine Tochter ganz herzlich Birgit (bin 1 x geschieden)

Netty hat gesagt…

Liebe Anja,
ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit. Es wird zwar erst einmal eine harte Zeit, weil´s ja so plötzlich kam, aber Du schaffst das, schon allein wegen Marie!

Sei ganz lieb umarmt
von Netty

Ursi hat gesagt…

Liebe Anja
Lass dich umarmen. Das Leben geht weiter, auch wenn es manchmal unerträglich zu sein scheint.

Liebe Grüsse Ursi