Mittwoch, 4. August 2010

Mein erstes Amigurumi "Hello Kitty"...


... ist fertig.
Süß is`es kleine Kitty geworden - also erkennen tut man sie als "Hello Kitty" auf jeden Fall.
Hat echt Spaß gemacht, auch wenn ich ab und an mal das Gefühl hatte, meine Finger zu brechen.
Das fällt mir beim Häkeln echt schwer, da geht mir das Stricken doch leichter von der Hand.
Aber trotz alledem:

ich häkel weiter...

Liebe Grüße


Anja

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Süss schaut sie aus deine Hello Kitty und erkennen tut man sie sofort :-)
LG Sonja

Inken hat gesagt…

Fies dieser kleine Fummelkram, gell? Aber Deine Kitty ist so süß geworden, da lohnen sich die paar gebrochenen Fingerchen doch.
Ich habe heute einen 60 cm langen "Streichholz genäht" und umgestülpt und nun eine fette Blase am rechten Zeigefinger. Dafür hat meine Tochter an ihrer Schlafmaske jetzt ein mit Fliepi-Stoff umwickeltes Gummibändchen.

Liebe Grüße von Inken, die sich über Deine Häkelerfolge ganz riesig freut

Muschelmaus hat gesagt…

Hübsch ist sie geworden. Ich mag ja die kleinen Sachen, wenn nur das Fäden vernähen nicht wäre, grins
LG von der Maus

Martina hat gesagt…

Gott ist die niedlich....bin schon auf weitere gespannt :-).

Herz.Licht
Martina

Kreativ hat gesagt…

einfach nur süüüüüß!! LG von Doris