Mittwoch, 14. Mai 2008

Was für ein Abend ...



Puuh - was für ein Abend...

Ne, da muß ich noch mal los um Blumen für meinen Balkon zu kaufen , mal wieder auf den letzten Drücker.
Och ja, tanken muß ich auch noch - denke ich mir noch.
Okay, dann auf zur Tankstelle meines Vertrauens.
Marie bettelte noch um ein Eis, okay auch das noch.
Dann auf zum Bezahlen - mit Karte - na halt wie immer.
Doch plöztlich - PinNummer falsch - hm - wie - denke ich nur.
Okay, dann auf ein zweites Mal - und wieder ...
Da war ich plötzlich total durch den Wind, ein drittes Mal hätte bedeutet: Karte gesperrt.
Die netten Damen an der Tanke hatten aber erbamen mit mir - habe meinen Ausweis in Kopie da gelassen und meinen Mann später hingeschickt zum AUSLÖSEN.
Nun ja, ihr könnt euch ja vorstellen, wie mein Mann reagiert hat - lach lach lach...
Mir war es einfach nur peinlich.
Das Ende vom Lied ist nun: ich habe anscheinend echt nen Zahlendreher drin gehabt - wer weiß wieso - und BLUMEN habe ich denn auch nicht mehr bekommen.
Jetzt mag ich nur noch schlafen gehen - zum Glück ist nicht jeder Tag - solch ein Tag.

Noch einmal danke an die Damen der Tanke



wunschpuenktchen

Kommentare:

Sylvia hat gesagt…

Liebe Anja!

Ach ja, das kann ich mir vorstellen. Ich hätte auch dagestanden mit rotem Kopf und gezittert. Ich hoffe, Du konntest wenigstens gut schlafen und hattest keine Alpträume! ;-)))

LG Sylvia

marion hat gesagt…

Hallo Anja,

das Problem hatte ich dieses Jahr auch schon.

Wollte gerade meine neue Brille bezahlen und die Geheimzahl war weg. Dreimal eingegeben, falsch natürlich. Man war das peinlich. Meine Lara hat dann Papa von draußen geholt und er hat für mich dann bezahlt. Er fand das richtig lustig und ich wär am liebsten im Erdboden versunken.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

MArion

klengelchen hat gesagt…

Hallo Pünktchen,

irgendwie kommt mir das bekannt vor oder ich habe ein Deja vue (schreibt man das so?). Wichtiger ist aber, dass die Damen von der Tanke dann doch so nett waren und alles mehr oder weniger lustig endete *gg.

lG Heike