Freitag, 23. Mai 2008

traurig ...




Traurig sind wir heute.
Unser Häschen Wuschel ist krank. Es hat seit zwei Tagen nicht mehr gefressen und auch nicht mehr getrunken.
Heute haben wir uns dann entschlossen den Tierarzt aufzusuchen.
Am Abend dann sind wir noch einmal hingefahren, denn Wuschel hat immer noch nicht gefressen.
Unsere Tierärztin behält Wuschel nun über Nacht in der Praxis und sie bekommt eine Infusion.
Leider besteht keine gute Prognose.
Wir hoffen alle sehr, das es unser Wuschel schafft ...

Kommentare:

Catrin hat gesagt…

Hallo Anja,
Birgit hat mich zu dir geführt, aber eure Angst um Puschel kann ich nachvollziehen, wir haben auch Haustiere.
Liebe Grüße und alles Gute für Puschel, Catrin.

Catrin hat gesagt…

Sorry, der Hase heißt ja Wuschel, trotzdem mein Mitgefühl.
Gruß, Catrin.

Melli´s Hobby Vielfalt hat gesagt…

Hallo Anja,

ich kann eure Sorge um das liebe Haustier nachvollziehen. Wir haben auch Tiere, und wenn die mal krank sind, bin ich auch immer groß in Sorge. Irgendwie sind sie ja doch auch Familienmitglieder.

Drück euch die Daumen, dass alles gut wird.

Liebe Grüße
Melli