Sonntag, 11. Juli 2010

Ribbelmonster bei den Grannies...


... hat zugeschlagen.

Oh man - genau das brauche ich heute noch.
4 Grannies hatte ich fertig - schön alles vernäht und alles zusammengenäht und nocheinmal schön umkettelt - tja und dann...
Meine Güte - sind nach und nach die Vernähungen aufgegangen - und das Ende vom Lied:


MÜLL!!!!!!

Nichts mehr zu retten - leider - bin so traurig.

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Grannies mit mehreren Fraben am Besten vernähe - so wie ich es vom Sockenstricken kenne (so mit Knoten und Vernähen) geht nicht - die lösen sich auf.


Liebe Grüße Anja - die nocheinmal von Neuem anfängt

Kommentare:

lidia hat gesagt…

Oh, das ist ja Schade und tut mir sehr leid! Ich habe die Fäden entweder ordentlich verstochen oder gleich mit eingehäkelt. den Faden nach links gehalten und umhäkelt. Die Grannys selbst habe ich zusammengehäkelt ... Kante an Kante mit festen Maschen und das sieht sehr sauber aus und hält.
Also viel Glück für den nächsten Versuch und einen schönen Sonntag noch wünscht Dir Diana

Li-Le Kunterbunt hat gesagt…

oooh jeeeee, hoffentlich blüht mir das nicht auch....

Aber beim nächsten mal passiert das nicht.

liebe Grüße
Iris

andrella hat gesagt…

Guten Morgen,
ohhhh wie ärgerlich! Also ich nehme zum vernähen immer eine spitze Nadel und versuche richtig durch die Fäden zu stechen und zwar ein paar Mal hin und her, so das man es auf der Vorderseite nicht sieht. Viel Glück beim nächsten mal!
liebe andrellagrüße